Bunte Hortensien

Bullerbü. Nicht nur ein Ort, sondern ein Lebensgefühl.

Veranstaltungs- und Hochzeitsplanung.

Juli 2015 
Die erste Hochzeit wurde auf Bullerbü gefeiert.
Damals noch mit dem Strohwagen in der Scheune und improvisiertem Tresen, sollten schon bald Feste in einer mit viel Liebe zum Detail ausgestatteten Scheune stattfinden.
2016
Petra Schürfeld reagierte auf die vielen Anfragen aus der Region und baute den Wirtschaftsteil zu einer atemberaubenden Festscheune um. Sie steckte all ihre Leidenschaft und ihren Sinn für das Besondere in dieses Vorhaben und verwandelte die Scheune in eine Festscheune vom Allerfeinsten.
Alles im Stil von Carl Larsson - denn jeder sollte das Gefühl von Bullerbü auf diesem Hof leben können.
"In eine andere Welt abtauchen.
Unbeschwert und Idyllisch." So hat es sich Petra immer vorstellt und sie hat ihren
Traum wahr werden lassen. Ohne Kompromisse.
2017
In der zweiten Saison war Bullerbü-Landfeiern bereits sehr gut gebucht. Mindestens ein Fest pro Wochenende wurde gefeiert. Von der Planung, über die Dekoration, bis hin zur Betreuung der Veranstaltung  lag alles in unserer Hand.
So konnten Paare und Feiernde den Tag unbeschwert genießen. Petra hatte immer neue Ideen und so wurde das jährliche "Get together" ins Leben gerufen. Alle Dienstleister stellten sich vor und vom Tanzunterricht bis zur Fotobox konnte alles ausprobiert und gebucht werden.
"Wunschlos glücklich" war die Devise.
2018 / 2019
Bullerbü und seine 350 Jahre alte Buche
wurden offizielle Außenstelle des Standesamtes und
die Erfolgsgeschichte von Bullerbü nahm seinen Lauf: Mittlerweile war Bullerbü auch weit über die Grenzen Dithmarschens hinaus bekannt.
Standesamt und Feiern unter einem Dach!
Kein zweiter Ort konnte dies in einem so schönen
Ambiente für so viele Personen bieten.
Hochzeiten, Geburtstage, Firmenveranstaltungen, Jubiläen und Sommerfeste für bis zu 199 Personen wurden auf Bullerbü gefeiert.
Die Veranstaltungskonzepte wurden gemeinsam mit den Veranstaltern und dem eigenen Team geplant und umgesetzt.
2020
Ein schwerer Schicksalsschlag im März 2020.
Das Wohnhaus fasste Feuer und  Petra Schürfeld kam bei diesem Brand ums Leben.
Ein Moment, der alles veränderte und uns
in eine Schockstarre versetzte.
 
2021 sind wir uns sicher:
Bullerbü wird wieder zu dem Ort werden,
der er für Petra einmal war.
Ein Ort der Idylle und Unbeschwertheit.
2022
Buchungsanfragen können unter Vorbehalt der Corona-Pandemie entgegen genommen werden.
Kontakt